Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich getestete, geimpfte oder genesene Personen möglich. Selbsttests dürfen wir nicht anerkennen. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder unter 7 Jahren sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche in der Schule getestet werden.

Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.

Die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung, sowie zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung entfällt.

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Eine Verpflichtung dazu gibt es aber nicht mehr.

Bitte befolgen Sie weiterhin die bekannten, vor Ort nochmals ausgeschilderten Hygienevorschriften.

schliessen
  • Jugend ins Museum
    Schüler führen Schüler

Schüler führen Schüler

Jedes Jahr besuchen viele Schulklassen die LÜBECKER MUSEEN, um dort deren Schätze kennenzulernen. Hinreichend bekannt ist es, dass Erwachsene und junge Menschen nicht immer die gleiche Sprache sprechen und Schüler gerne Lerninhalte von Gleichaltrigen vermittelt bekommen. Daraus entwickelte sich die pädagogische Idee, Schüler als Führer für andere Schüler auszubilden und einzusetzen. Seit Projektbeginn 2009 werden in jedem Schuljahr Schüler eines Lübecker Gymnasiums in einem einjährigen Kurs zu Museumsbegleitern ausgebildet. Inhaltlich geht es in der Ausbildung um die Wissensvermittlung zu bestimmten Themen, wie Kunst, Geschichte oder Literatur, die Einführung in die Museumspädagogik sowie Übungen zur Sprachschulung und die Präsentation des erworbenen Wissens. Nach einer Abschlussprüfung werden die Museumsbegleiter für die Führung anderer Schulklassen eingesetzt.

Hanse und Handel


(Dauer: 60 min)

In dieser Führung erfahren die SchülerInnen alles über das Leben im mittelalterlichen Lübeck zur Zeit der Hanse und des Handels. Neben der Frage der Herkunft der Waren, die auf dem mittelalterlichen Markt zu Lübeck verkauft wurden, geht es auch um die Seefahrt,  die mittelalterliche Gerichtsbarkeit, die Bedeutung des Lübecker Kaufmannes und um das Thema der mittelalterlichen Stadtentwicklung und seiner Befestigungsanlagen.

Unterrichtspakete

Um zu den Unterrichtspaketen zu gelangen klicken Sie bitte HIER.

Buchung & Information

Petra Severin
Projektleiterin "Jugend ins Museum" der Michael-Haukohl-Stiftung
Telefon ++49 451 5808615
Telefax ++49 451 5808620
Jugend ins Museum